Klassenmusizieren an der Realschule Bad Wurzach

Seit dem Schuljahr 2007/2008 gibt es an unserer Schule die Möglichkeit, kostengünstig ein Blasinstrument zu erlernen. Dieses Klassenmusizieren, das gemeinhin auch „Bläserklasse“ genannt wird, ist ein auf zwei Jahre angelegtes Musizieren, das sowohl im Registerunterricht (Holz- und Blechblasinstrumente), als auch in einer Orchestergemeinschaft stattfindet. Erteilt wird der Unterricht von Lehrern der Musikschule in Kooperation mit unseren Musiklehrern. „Aufeinander hören“ und „miteinander spielen“ bedeutet für die Kinder nicht nur ein eigenes Instrument zu beherrschen, sondern auch im sozialen Lernen große Fortschritte zu machen. So ganz nebenbei bringt der musikalische Erfolg auch einen Abbau von Aggressionen und eine Zunahme der sozialen Kompetenz und Teamfähigkeit.

Demokratie lernen und leben

Seit dem Schuljahr 2005/2006 ist die demokratische Erziehung als didaktisch-methodisches Lernfeld ein fester Bestandteil unseres Schulprogramms. Dabei soll demokratisches Verhalten und Handeln nicht nur erlebt, sondern im Unterricht wie im Schulleben erlebbar sein. Die Basis bildet dabei die Werteerziehung.

Selbstverständlich muss dies als lang angelegter Prozess verstanden werden, der immer wieder evaluiert und den wechselnden Bedingungen angepasst werden muss. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen ab Klasse 5 an der Schule mitwirken, demokratisch handeln und Verantwortung übernehmen. Zu den Bausteinen von Demokratie lernen und leben gehört der Klassenrat von Klassenstufe 5 bis 9, unsere Streitschlichter, Schulsanitäter und Busbegleiter, das Engagement in der Schülermitverantwortung (SMV) und die Wahl des Schülersprechers nach der Schülervollversammlung. Auch die Teilnahme am Projekt „Mitmachen Ehrensache“ und der alle zwei Jahre stattfindende Sponsorenlauf dienen dazu sich für andere Einzusetzen und gutes zu tun.